Was tun, wenn ein Copter-Motor stottert oder unrund läuft???

Copter-Motor stottert oder läuft unrund

Du hast festgestellt, dass etwas mit den Motoren Deines Copters nicht stimmt? Wenn ein Motor stottert oder unrund läuft kann das verschiedene Ursachen haben, denen man schnell auf den Grund gehen sollte. Denn im schlimmsten Fall kann es dazu führen, dass zusätzliche Hardware des Copters beschädigt wird oder der Copter abstürzt. Ein unrund laufender bzw. stotternder Motor kann verschiedene Gründe haben. Die häufigsten Gründe sammeln wir in diesem Artikel.

Ursachen & Lösungen wenn ein Copter-Motor stottert

1 – Ansteuerung der ESCs

ESCs korrekt eingelernt?
Die meisten ESCs müssen eingelernt werden. Beim Einlernen wird ihnen beigebracht, welche Werte sie als Minimum und Maximum erhalten. Normalerweise geht das verwendete PWM-Signal von 1000µs bis 2000µs. Manchmal funktioniert das Einlernen über den Flight-Controller nicht richtig, dann lerne die ESCs über die Fernsteuerung und den Empfänger ein. Meist wird dazu der Throttle-Kanal benutzt. Kontrolliere aber vorher, dass der Kanal wirklich den Wertebereich von 1000µs bis 2000µs abdeckt.
⇒ ESCs nochmals über Flight-Controller einlernen, ansonsten über die Fernsteuerung und den Empfänger.

Minthrottle passend gesetzt?
In der Firmware des Flight-Controllers gibt es drei Werte, die zur Ansteuerung der ESCs wichtig sind:

• Mincommand:
Mincommand ist das Signal, welches dem ESC übertragen wird, wenn die Motoren stoppen sollen. Meist liegt der Wert von Mincommand bei 1000µs.

• Minthrottle:
Minthrottle ist quasi das Standgas des ESCs/Motors. Werden die Motoren gestartet (arm/armed/arming), wird der ESC mit diesem Signal angesteuert. Dieser Wert liegt oftmals standardmäßig bei 1150µs, kann bzw. muss aber meist angepasst werden.

• Maxthrottle:
Maxthrottle ist der Wert, mit dem die ESCs bei Vollgas angesprochen werden. Werden die ESCs mit 2000µs eingelernt, sollte Maxthrottle maximal bei 2000µs liegen.
Tipp: Wenn Du diesen Wert auf 1850-1950µs in der Firmware des Flight-Controllers reduzierst, hast Du eine kleine Reserve und kannst die Komponenten nicht an ihrem Maximum betreiben.

Wenn die Motoren gestartet und die ESCs mit dem Minthrottle Wert angesprochen werden, sollten die Motoren so langsam wie möglich und so schnell wie nötig laufen. Genau wie beim Standgas eines Verbrennungsmotors. Die Motoren sollten also ruhig und ohne Aussetzer/Stottern laufen, aber gleichzeitig so wenig Schub wie möglich erzeugen. Je nach ESC Firmware, Motor und Belastung des Motors muss Minthrottle also ggf. angepasst werden. Wird Minthrottle eingestellt, ohne dass Propeller montiert sind, wird der Wert wahrscheinlich zu gering sein, wenn die Motoren mit Propellern gestartet werden.
⇒ Erhöhe Minthrottle etwas.

 

2 – Fehler beim Bau

Motor-Leitung angekratzt?
Wenn die Schrauben, mit denen der Motor auf der Halterung verschraubt wurde zu lang sind, können sie die Leitungen im Motor ankratzen. Dadurch können Kurzschlüsse entstehen und der Motor stottert bzw. wackelt.
⇒ Motorhalterung und Schrauben überprüfen!

Kurzschluss der Lötstellen?
Es kam schon öfter vor, dass zwar Schrumpfschlauch auf die Lötstellen der Motor-Leitungen gezogen, dieser aber nicht angeschrumpft wurde. Wenn sich der Schrumpfschlauch löst, können Kurzschlüsse entstehen. Auch spitze „Nasen“ an den Lötstellen können die Isolierung durchstechen und Kurzschlüsse erzeugen.
⇒ Isolierung der Lötstellen überprüfen!

Unsaubere Lötstellen?
Sollte eine Lötstelle keinen sauberen Kontakt haben (kalte Lötstelle), kann der benötigte Strom nicht fließen. Das kann auch vorkommen, wenn nicht die komplette Litze mit Lötzinn durchflossen ist.
⇒ Lötstelle überprüfen!

Defekter ESC oder defekter Motor?
Sollte es nicht an den bereits genannten Punkten liegen, sollte man den ESC testen. Die einfachste Variante wäre, den Motor mit einem anderen zu tauschen, also z.B. Motor vorne links mit Motor vorne rechts. Sollte sich der Motor weiterhin so verhalten, hat vermutlich der Motor einen Defekt. Sollte sich der getauschte Motor jetzt so verhalten, liegt es höchst wahrscheinlich am ESC. In diesem Fall nochmal die Lötstellen Richtung Stromverteiler kontrollieren oder den ESC an einem anderen Ausgang des Flight-Controllers testen.
⇒ Motor an einen anderen ESC anschließen und ggf. den ESC an einem anderen Ausgang des Flight-Controllers testen!

 

3 – Produktionsfehler

Sind die Magnete sauber verklebt?
Sollten die Magnete nicht sauber verklebt sein und somit schief in der Glocke sitzen oder verschiedene Abstände zueinander haben, kann der Motor nicht die volle Leistung bringen.
⇒ Sichtprüfung der Magnete!

Dreht sich der Motor schwergängig?
Wenn der Motor bei der Produktion zu stark gepresst wurde oder die Lager nicht in Ordnung sind, lässt sich der Motor schwergängig drehen. Dies führt zum Überhitzen des Motors und ggf. auch zum Defekt des ESCs!
⇒ Leichten Lauf des Motors per Hand testen!

Kurzschlüsse im Motor?
Sollte eine Leitung im Motor angekratzt sein und somit einen Kurzschluss mit dem Stator oder einer anderen Leitung haben, kann dieser Motor nicht genutzt werden. Meist macht sich das bemerkbar, indem sich der Motor bei jedem dritten „Knacker“ (also beim Sprung von einem Magneten zum nächsten) schwerer von Hand weiterdrehen lässt.
Ein guter Test, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ist, zwei Leitungen des Motors miteinander zu verbinden und den Motor von Hand zu drehen.
⇒ Prüfung der Drehung des Motors per Hand!

 

Wenn Du ein anderes Problem mit einem Motor/ESC hast und dafür entweder schon direkt die Lösung gefunden hast oder noch nach einer Lösung suchst, würden wir uns sehr über eine kleinen Nachricht oder einen Kommentar von Dir freuen!

Kommentar hinterlassen zu "Was tun, wenn ein Copter-Motor stottert oder unrund läuft???"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*